Was kostet ein DMS?

 

Die Kosten für die Einführung einer Dokumenten-Management-Lösung setzen sich zusammen aus den Lizenzgebühren für die Software und Userlizenzen sowie den Arbeitsstunden für die Vorarbeit und Implementierung. Dazu kommen jährliche Kosten für den laufenden Betrieb wie z.B. Server oder Wartung- und Support. Letzteres wird jährlich im Voraus in Abhängigkeit vom Lizenzumfang berechnet. Von der Software gibt es ein Basis-Paket, welches durch verschiedene Module ergänzt wird, die je nach Anforderungen benötigt werden oder nicht. Gegebenenfalls kommen auch noch Hardwarekosten wie z.B. Scanner oder Signatur Pads hinzu.

Die Kosten sind somit schwer pauschalisierbar. Es kommt immer auf Ihre Anforderungen an, wie komplex das Projekt ist und wie viele Mitarbeiter bei Ihnen mit dem Dokumenten-Management-System arbeiten sollen.

Sie können uns gern eine Anfrage für ein unverbindliches Angebot schicken.


 

Haben Sie weitere Fragen?

Haben Sie weitere Fragen zur Digitalisierung Ihres Unternehmens, zu Dokumentenmanagement-Systemen oder zu unseren verschiedenen Dokumentenmanagement Lösungen?

Kontaktieren Sie uns gern, wir helfen Ihnen sofort weiter und beraten Sie kostenlos und unverbindlich.
Jetzt Kontakt aufnehmen